Abnehmen mit Ayurveda- byebye Radikaldiäten

Abnehmen ist doch zumeist ein leidiges Thema oder? Kennst du das? Wenn du dir vornimmst in einer gewissen Zeit wieder in deine Lieblingsjeans passen zu wollen oder aber deinen Bikini mit einem wirklich guten Gefühl anziehen zu können, weißt du eigenlich auch: es liegt eine Zeit der Entbehrung und des Verzichts vor dir, wenn du dieses Ziel erreichen willst. Und schon schaltet dein Geist auf Widerstand, denn du willst nicht verzichten! 

Radikaldiäten lenken unseren Fokus permanent auf das, was wir in einem gewissen Zeitraum NICHT essen sollen und dürfen und schon stecken wir in einem Teufelskreis: Wir denken ständig ans Essen, vorzugsweise dann leider auch an die Dinge, die vom Speisepan gestrichen wurden. Dies ist auch der zentrale Punkt, weshalb solche Diäten nicht für eine langfristige Gewichtsabnahme geeignet sind und den Jojoeffekt befeuern. Denn wir sehnen den Tag herbei, an dem die Schinderei vorbei ist! Und schon schleichen sich wieder- ganz langsam, aber sicher- unsere alten Essgewohnheiten ein und wir können das Gewicht nich halten.  

Wenn man aber den Fokus nicht auf den Verzicht lenkt und der Seele und dem Körper DAS gibt, was er BRAUCHT, ist abnehmen überhaupt nicht mehr schwer. Denn Gewichtsreduktion mit Ayurveda ist immer ganzheitlich.

Langfristiges Abnehmen funktioniert nur mit der Bereitschaft langsam seine ungesunden Ess- und Lebensgewohnheiten aufzugeben und neue, der eigenen Konstitution angemessene Verhaltensweisen in den Alltag zu integrieren. 

Die häufigste Ursache für Übergewicht sind ungesunde Essgewohnheiten. Schon in den sehr alten Ayurveda-Texten steht, dass Übergewicht gefördert wird, wenn wir zu viel, zu schnell, zu heiß, zu kalt und zu unregelmäßig essen. Das klingt doch irgendwie sehr einfach oder? Ist es eigentlich auch. Viele Menschen, die mit Übergewicht zu kämpfen haben, essen ständig Zwischenmahlzeiten, essen viel zu große Portionen, absolut unregelmäßig und ihrem Konstitutionstypen (VATA, PITTA, KAPHA oder MISCHTYP) entsprechend nicht zuträglich. 

Im Ayurveda gibt es ganz einfache „Regeln“, mit denen man wieder ein eigenes Körperbewusstsein entwickeln und spüren kann, wann man Hunger hat und wann nicht. 

Dauerhaft schlank mit Ayurveda

Ayurveda lässt uns umdenken und ist das absolute Gegenteil einer Crashdiät. Und dabei so wirkungsvoll. Wenn wir uns die Empfehlungen und die Therapie bei Übergewicht ansehen, lässt sich schnell erkennen, worauf es im Ayurveda ankommt: Auf Achtsamkeit & Balance. 

Um dauerhaft an Gewicht zu verlieren, gibt es im Ayurveda ein Paket aus 3 Maßnahmen, die es anzugehen und umzustellen gilt:

  1. AHARA- die Ernährung: diese sollte kapha- und vatareduzierend sein.
  2. VIHARA- der Lebensstil: hier zeigt uns der Ayurveda viele hilfreiche Maßnahmen, um uns unglaublich viel besser zu fühlen. In diesem Bereich geht es v.a. um Rhythmen.
  3. AUSHADHA- Heilpflanzen, welche die Gewichtsreduktion beeinflussen und beschleunigen

Ich hoffe, dass ich dich mit diesem Artikel neugierig auf Ayurveda gemacht habe und dich davon abhalte deine erste oder nächste „Diät“ zu machen 🙂

Wenn du mehr über das Thema wissen möchtest, schau auf meine Website unter „Kurse & Workshops“. Demnächst startet mein Workshop „Achtsam abnehmen und gesund leben mit Ayurveda“.

Ich würde mich freuen, wenn du einen Kommentar hinterlassen würdest. Bei Fragen kannst du mir gerne schreiben.

Bis bald,

XXX

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s